Hypnose und Psychologie Blog Nürnberg Psychotherapeut Nürnberg

Montag, 1 Mai, 2017

Feldenkrais – Entspannen lernen durch bewusste Bewegung

Kurs Feldenkrais in EckentalLeiden Sie ab und an unter Rückenschmerzen oder Verspannungen im Nacken? Müssen Sie beruflich viel Sitzen? Treiben Sie Sport und möchten Ihre Beweglichkeit verbessern? Fühlen Sie sich durch Stress angespannt? Dann möchte ich Sie einladen, sich ein wenig Zeit zu nehmen, um sich mal mit der Feldenkrais-Methode zu beschäftigen. Seit fast zwanzig Jahren befasse ich mich in größeren Abständen immer mal wieder mit der Feldenkrais-Methode. Den Feldenkrais-Kurs, den ich an diesem verlängerten Wochenende in Eckental besucht habe, nehme ich nun zum Anlass, Ihnen in diesem Blog-Artikel Feldenkrais kurz vorzustellen.

Was ist Feldenkrais?
Die Feldenkrais-Methode ist ein körperorientiertes Verfahren zur Steigerung der körperlichen Selbstwahrnehmung und Verbesserung der Bewegung. Ihr Begründer, der Physiker und Judo-Lehrer Moshé Feldenkrais (1904–1984), ging von der Annahme aus, dass es bis ins hohe Alter möglich ist, wie ein Kind in seiner natürlichen Entwicklung durch spielerisches Ausprobieren und Experimentieren zu lernen und dadurch seine Bewegungen und allgemein seine Körperfunktionen zu verbessern.

Meist im Liegen wird durch eher kleine, achtsam ausgeführte Bewegungen das Zusammenspiel der Muskel- und Gelenkfunktionen erkundet. Durch das aufmerksamen Wahrnehmen und Vergleichen verschiedener Bewegungsmöglichkeiten werden Lernprozesse in Gang gesetzt. Wir lernen in der Feldenkraismethode, wie Bewegung leichter und entspannter werden kann. Alte, nachteilige Bewegungsmuster können sich lösen und neue Bewegungsalternativen entstehen. Dies hat zur Folge, dass Schmerzen und muskuläre Verspannungen reduziert werden. Ähnlich wie bei der Progressiven Muskelentspannung kann mit der Verminderung einer muskulären Anspannung auch eine mentale Entspannung erreicht werden.

Was ist der Unterschied der Feldenkrais-Methode zu Yoga oder Rückenschule?
Im Unterschied zu Yoga, Gymnastik oder Rückenschule werden die Übungen, bei Feldenkrais „Lektionen“ genannt, nicht mechanisch ausgeführt. Der Feldenkrais-Lehrer sagt in der Regel nicht, wie eine Bewegung richtig ausgeführt wird. Vielmehr möchte er dazu anleiten, selbst zu erkunden und wahrzunehmen, wie sich Bewegungen stimmiger, leichter und angenehmer ausführen lassen.

Kann Feldenkrais auch bei psychischen Beschwerden helfen?
Meiner Meinung nach schon. Gerade bei Burn-Out, Depressionen oder Trauma kann es sehr hilfreich sein, Feldenkrais-Lektionen zu machen, da sie über eine bewusstere Körperwahrnehmung auch Effekte auf die Gefühlsebene haben und sich Stress abbaut. Jedoch möchte ich die Feldenkrais-Methode nicht ganzheitlich nennen, da die emotionale Ebene in den Feldenkrais-Lektionen, die ich kennen gelernt habe, nicht explizit mit einbezogen wird. Ich vermute, dass dies damit zusammen hängt, dass Moshé Feldenkrais als Sportler und Physiker ehr funktionell dachte und im Gegensatz zu einem Psychologen oder Psychotherapeuten weniger Bezug zu Gefühlen hatte. Dagegen sind aus psychotherapeutischem Umfeld verschiedene Verfahren entstanden, die neben der psychischen auch die körperliche Ebene mit einbezieht (körperorientierte Psychotherapie). Ich persönlich nenne eine Methode dann ganzheitlich, wenn es in ihr keine Trennung mehr zwischen Körper-, Geist, und Psyche gibt, da ich erfahren habe, wie sehr alles miteinander verbunden ist. In der Gestalttherapie gibt es Ansätze, die ich in diesem Sinne als ganzheitlich bezeichne.

Wo kann man Feldenkrais kennenlernen
Kurse in Feldenkrais werden regelmäßig in der Volkshochschule Eckental oder Nürnberg angeboten. In Großraum Nürnberg / Erlangen gibt es eine ganze Reihe von ausgebildeten Feldenkrais-Lehrern, die Einzelunterricht oder Feldenkrais-Kurse anbieten. Gerne nenne ich Ihnen auf Nachfrage Feldenkrais-Lehrer, mit denen ich persönliche Erfahrungen gesammelt habe. Empfehlen möchte ich Ihnen folgende Bücher und CDs:

  • Thomas Hanna: „Beweglich sein – ein Leben lang. Die heilsame Wirkung körperlicher Bewusstheit. Mit einem Übungsprogramm“
  • Frank Wildmann: „Feldenkrais: Übungen für jeden Tag“
  • Birgit Lichtenau: „Feldenkrais – Hörbuch: Entspannter Nacken – bewegliche Schultern“
  • und weitere Hörbücher von Birgit Lichtenau.

Nebenbei bemerkt: Ich bestelle meine Bücher nicht über den Internethandel, sondern kaufe sie lieber im örtlichen Buchladen, z.B. in der „Bücherecke am Rathaus“ in Eckental, weil ich beim Bücherschmökern die Bücher lieber anfasse. Da ich dies auch zukünftig tun möchte, trage ich mit dem Kauf im Laden vor Ort dazu bei, dass dieser weiterhin bestehen kann, wenn andere Menschen ähnlich denken und handeln.



Ein Kommentar »»

  1. Kommentar von HannaS - 16. August 2017 um 11:01

    Meine Psychotherapeutin hat mir Feldenkrais empfohlen und es hat mir sehr geholfen bei Verspannungen und Blockaden in der Wirbelsäule.


RSS-Feed für Kommentare dieses Beitrags

Einen Kommentar abgeben